Ich wollte schon lange einmal schreiben, an was alles geglaubt wird, an welchen Konzepten festgehalten wird, oder wo man sich selbst verliert, weil man eben glaubt, das dies die Wahrheit sei. 

Eins vorneweg, alles an das du glaubst, ausnahmslos alles, ist für dich die Wahrheit, und diese bekommst du auch im täglichen Leben genauso gezeigt, damit du auch wirklich davon überzeugt bist, das du „recht“ hast. Darum ist es auch so schwer da wieder rauszukommen, und davon loszulassen. Mein „Weg“ verlief nicht viel anders. Ich vertraute auf Wahrheiten anderer, und damit natürlich nicht mir selbst. Heute weiß ich, dass du niemandem, also gar keinem vertrauen sollst, und schon gar nicht etwas glauben. Auch wenn es sich in diesem Moment noch so gut für dich anfühlt oder anhört. Ja du kommst regelrecht ins Schwärmen, wie toll du dich zur Zeit fühlst. Doch fragst du DICH selbst ob das stimmt? Vertraust du dir, oder nur deiner derzeitigen Verfassung? Die Wahrheit ist, du trägst alles in dir, du hast die Wahrheit schon längst, aber du glaubst an etwas, was ein anderer gesagt hat. Kein Wunder, wir sind ja so aufgewachsen alles zu glauben was uns gesagt wurde. Darum ist es ja so schwer sich selbst zu vertrauen. Du glaubst gar nicht wie oft du doch genau das tust was du willst, und zwar ohne groß nachzudenken, aber das musst zu erst mal selbst erkennen.

Glaubst du an Engel, Chakren, Heilsteine, Rückführungen, Nahtoderlebnisse (du sprichst immer mit dir selbst), Aliens, Meditation oder an Gesprächen mit Verstorbenen? Dann gute Nacht. das ist keineswegs ein Vorwurf, sondern nur ein Hinweis, dass du noch irgendwo festhängst, und zwar in einem Konzept, welches ein anderer irgendwann mal als die Wahrheit „rausbrachte“.  Siehst du, es stammt nicht von dir, so wie nichts auf der Welt, alles stammt von irgendjemanden aber nicht von dir. Denke mal an die Schule, oder alles was du lernen musstsest, es war nie von dir. Also glaubtest du das was man dir sagte. Und was ist deine persönliche Wahrheit? Egal was du jetzt sagen würdest, ich würde dir sagen, du hast es irgendwo gehört. Es sei denn du sprichst aus dir selbst heraus, also aus deinem wahren ich, welches niemals deine Person, deine Maske, welche du dir immer aufsetzt, sein kann. Nur aus der puren Liebe. Auch Drogen, welche zwar bewusstseinserweitert wirken, helfen dir nicht weiter. Im Es gibt nur 2 Dinge in dir: Liebe und Angst. Die gelebte Dualität in dir. Aber diese Angst kannst nur du und sonst niemand langsam zur Liebe werden lassen. dann wird sie immer schwächer, die Angst verliert ihre starke Kraft. Dies geht aber nur wenn du sie anschaust und als Illusion erkennst. Du wirst keinen Lehrer, Weißen oder sonstwen finden der dir da helfen kann. Auch mir darfst du kein Wort glauben, aber du kannst dich dabei erkennen lernen. Darum sind wir hier auf der Welt, um sich selbst zu erkennen. Alles was passiert, passiert durch dich. Darum gibt es auch keine Schuld. Wo kein Kläger, da kein Täter. Die Welt spiegelt dir nur deine derzeitige Verfassung wieder. Es spielt keine Rolle ob du glaubst, du bist ein guter Mensch, oder ein „böser“. Es gibt wie gesagt keine Schuld. Alles was passiert, passiert nur aus Angst (Unwissenheit). Man weiß es halt nicht besser. Das was du suchst, egal ob bei anderen Menschen oder in materiellen Dingen ist Glück oder Liebe. Alles beginnt mit der Selbstliebe, nur wenn du dich bedingungslos liebst, nichts verurteilst und wirklich alles so nimmst wie es eben ist, dann kannst du Liebe geben. Diesen Satz: „Wir sind Eins“, wer versteht ihn denn genau? Erkenne was du WIRKLICH bist, und du hast gefunden nach was du schon immer suchtest. Wie kann das Eine denn sich selbst suchen? Hier noch ein wunderschöner Text, begleitet nur vom Klavier, mit einer kraftvollen Stimme. Die Message? „Love is gonna take you home, to ME!“

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine „Meinung“ zu spirituellen „Konzepten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s